Deutschland  English  Español
Ferienhaus wählenListe ausblenden

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der IVV.SL

AGB / ALLGEMEINES

IVV.SL Ferienhäuser ist ausschließlich als Vermittler zwischen dem Eigentümer und dem Mieter tätig. Eine Buchung der Ferienhäuser kann schriftlich, telefonisch, per E-Mail, oder über Internet erfolgen. Auskünfte über das gewünschte Ferienobjekt sind unverbindlich, soweit sie dem Kunden nicht schriftlich bestätigt wurden. Der Mietvertrag wird jeweils direkt zwischen dem Eigentümer der Mietobjekte und dem Mieter abgeschlossen. Die IVV.SL ist ein eigenständiges, im Handelsregister von Lanzarote eingetragenes Unternehmen und exklusiv mit der Vermietung der Häuser, mit allen Rechten und Pflichten beauftragt.
ANKUNFTS-UND-ABREISEZEIT

Generell ist das Mietobjekt, wenn nicht anders vereinbart, am Anreisetag ab 14 Uhr für den Mieter verfügbar. Für den Abreisetag gilt, dass das Mietobjekt bis spätestens 12 Uhr vom Mieter geräumt ist. In Einzelfällen sind Sonderregelungen jedoch möglich.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Nach Vertragsschluss ist eine Anzahlung fällig. Die Höhe der Anzahlung beträgt 20% des Gesamtpreises und ist innerhalb von 10 Werktagen nach Zugang der Anzahlungsrechnung zu leisten.

Über die für das gebuchte Ferienobjekt geltenden Restzahlungen 80% wird der Gast bei seiner Buchung informiert.
Bei kurzfristigen Buchungen von weniger als 4 Wochen vor Reiseanritt wird der Gesamtpreis nach Vertragsabschluss fällig.

Gerät der Mieter mit der Anzahlung / Restzahlung um mehr als 14 Tage in Verzug, ist der Vermittler berechtigt, den Vertrag ohne weitere Gründe fristlos zu kündigen und das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.
Der Mieter hat erst das Recht, das Mietobjekt zu nutzen, wenn der komplette Mietpreis beglichen ist.


STORNIERUNG UND AUFENTHALTSABRUCH

Bei Stornierungen übernimmt der Mieter die Kosten der Stornierungsgebühr. Sie beträgt 20% des vereinbarten Mietpreises. Bei bereits beglichener Anzahlungsrechnung des Mieters wird die anfallende Stornierungsgebühr mit dieser Zahlung verrechnet Storniert der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, gelten darüber hinaus folgende Regelungen und Fristen

vom 90.Tag bis 60. Tag vor Belegungsbeginn 40% des Gesamtpreises
vom 59. Tag bis 30. Tag vor Belegungsbeginn 60% des Gesamtpreises
vom 29.Tag bis 8. Tag vor Belegungsbeginn 90% des Gesamtpreises

Eine Stornierung bzw. Kündigung der Buchung kann nur schriftlich bei der IVV- Ferienhäuser erfolgen. Maßgeblich für die Berechnung der anfallenden Stornierungskosten ist der Tag des Zugangs der Erklärung/Stornierung.

Im Fall eines Rücktritts ist der Mieter berechtigt, eine Ersatzperson zu benennen, die mit allen Rechten und Pflichten in den mit der IVV-SL abgeschlossenen Vertrag eintritt.
Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er dennoch zur Zahlung des-vollen-Mietpreises-verpflichtet, da das Haus für Ihn für den vollen Zeitraum reserviert wurde und so kurzfristig keine anderen Mieter gefunden werden können. 

SONDERREGELUNG FÜR STORNIERUNGEN WEGEN DER CORONA-PANDEMIE

Für Stornierungen von Buchungen im Zeitraum Januar 2021 bis Dezember 2022 gelten abweichend von den bestehenden Regelungen folgende neue Vereinbarungen.
Anzahlungsrechnungen für Buchungen in diesem Zeitraum werden in voller Höhe von IVV-SL gutgeschrieben. Diese Gutschriften werden bei allen neuen Buchungen mit Reiseantritt Januar 2021 bis Dezember 2022 entsprechend berücksichtigt und von der neuen Schlussrechnung abgezogen.
Bereits bezahlte Schlussrechnungen für Buchungen mit Reiseantritt in diesem Zeitraum Januar 2021 bis Dezember 2022 werden von IVV-SL ebenfalls gutgeschrieben und bei der Schlussrechnung einer neuen Buchung zu 100% angerechnet.

OPTIONEN / RESERVIERUNGEN

Der Vermittler bietet dem Mieter für eine Langzeitplanung die Möglichkeit von Reservierungen in Form von Optionen an. Die Optionen haben eine Gültigkeit von 60 Tagen ab dem Tag der Optionserstellung. Wird innerhalb dieser 60 Tage kein Mietvertrag abgeschlossen, erlischt die Option / Reservierungsvereinbarung. Ersatzansprüche vom Mieter an die IVV-SL sind in solchen-Fällen-ausgeschlossen.

HAFTUNG UND PFLICHTEN DES MIETERS / Kunde der IVV-SL

Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln.

Der Mieter hat die ihn begleitenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten.
werden. Der Mieter ist zur Zahlung des entstandenen Schadens in voller Höhe verpflichtet.
Das Mietobjekt darf nur vom Inhaber des Mietvertrags und mit der in der Buchung festgelegten Personenanzahl belegt werden.

Mängel, die bei Übernahme des Mietobjektes und/oder während der Mietzeit entstehen, sind dem Vermittler unverzüglich zu melden, damit Abhilfe geleistet werden kann.
Die Haltung von Haustieren im Mietobjekt ist generell nicht gestattet. Im Einzelfall sind jedoch Sonderregelungen möglich.

Feste und Feiern im Mietobjekt (Hochzeit etc.) bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung des Eigentümers und sind deshalb vor Buchungsabschluss anzumelden und müssen in der Buchungsbestätigung aufgeführt sein.

Am Ende der Mietzeit hat der Mieter das Mietobjekt in einem ordnungsgemäßen Zustand an die IVV-SL zu übergeben und auch alle erhaltenen Schlüssel zurückzugeben.

SONSTIGE BESTIMMUNGEN

ZUGANGSBERECHTIGUNG DER SERVICEMITARBEITER*INNEN

Den Mitarbeiter*innen  des Serviceteam der IVV-SL ist gestattet, im Bedarfsfall das Haus auch in Anwesenheit unseres Kunden zu betreten. In solchen  Fällen ist vorher  mit den Kunden ein Termin zu vereinbaren, in dem die Serviceleistungen erbracht werden können.
Pflege der Häuser  und den vorhandenen Grünanlage. Der Zutritt unseres Service´s  ist mit Abstimmung mit den Kunden nach 7   bis 10 Tagen generell erlaubt.
Mit der Buchung erklärt sich der  Mieter / Kunde mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der IVV.SL ausdrücklich einverstanden.

Werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Mieter nicht eingehalten, kann die IVV-SL  den Vertrag auch kurzfristig kündigen. Eine berechtigte Kündigung durch die IVV-SL mindert nicht deren Rechtsanspruch.  Rückzahlungen an den Mieter sind in solchen Fällen ausgeschlossen
Mit der Buchung erklärt sich der Mieter mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der IVV.SL ausdrücklich einverstanden.

Werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Mieter nicht eingehalten kann der Vermittler den Vertrag kündigen, wobei die Pflichten des Mieters zur Zahlung der gesamten Mietkosten bestehen bleiben.

Die Mietobjekte sind zum Teil von Natur- und Parkanlagen umgeben. Man muss auf den Kanaren mit Ameisen, Käfern oder auch freilaufenden Tieren (Katzen) rechnen. Dies stellt keinen Mangel dar. Es können daher keine Mängel- Haftungs-oder Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen richten sich nach dem spanischen Vermietungsgesetz L.A.U. 29/1994.

Folgende Kommunikationswege sind bei IVV.SL eingerichtet: Schreiben Sie uns auf WhatsApp Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage Rufen Sie uns bitte an
+49(0)172-77 74 675
WhatsApp / Signal / Telegram
Stammkunden-Login Klicken Sie hier